Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Vermögensverwaltung Allianz Global Investors haben im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) den Emerging Market Climate Action Fund (EMCAF) aufgelegt. Damit begründet diese Kooperation eines der ersten Investment-PPP für eine Mobilisierung „grünen“ Kapitals. Als Ankerinvestoren fungieren dabei die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und von Luxemburg, der Nordic Development Fund, die Allianz, der schwedische Versicherer Folksam sowie die EIB.

Anlageziele des Klimaschutzfonds

Der EMCAF ist ein Dachfonds, der klimabezogene Investmentfonds und Projekte in Schwellen- und Entwicklungsländern unterstützt. Der Schwerpunkt hierbei liegt auf den Themen Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel sowie Zugang zu Elektrizität. Mit einem Zielvolumen von 500 Mio. Euro soll der EMCAF ein europäischer Flaggschiff-Fonds für Impact-Investment-Initiativen werden und in erheblichem Umfang privates Kapital mobilisieren, um Klimaschutzprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Nahen Osten auf den Weg zu bringen. „Das derzeitige Treffen der Staats- und Regierungschefs in Glasgow ist ein entscheidender Moment für unseren Planeten. Ich freue mich über das gemeinsame Engagement – angeführt von der Europäischen Investitionsbank und der Allianz-Gruppe – zur verstärkten Unterstützung von Entwicklungsländern und zur Mobilisierung grünen Kapitals, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen“, begrüßt Alok Sharma, Präsident der derzeit in Glasgow stattfindenden UN-Klimakonferenz COP 26, die Fondsinitiative.

Anlagestrategie des Klimaschutzfonds

Der EMCAF investiert in spezialisierte Investmentfonds, die Projekte wie Onshore-Windparks, Photovoltaikanlagen sowie kleine und mittlere Wasserkraftwerke genauso unterstützen wie Energieeffizienzprojekte in Wohnungsbau/Industrie oder Projekte, die Vorteile für die Umwelt bzw. die Ressourceneffizienz bringen. Um Schwellen- und Entwicklungsländer bei der Anpassung an den Klimawandels zu unterstützen, kann der Fonds auch Projekte finanzieren, die Städte und ihre öffentlichen Verkehrssysteme widerstandsfähiger gegen Überschwemmungen oder Hitze machen. (as)

Bild: © photosky99 – adobe.stock.com

Source: ImmoCompact