Ein Artikel von Ludwig Koch, Leiter Privatkunden Sach bei Helvetia Versicherungen

Die vererbte Uhr vom Großvater oder das Klavier im Wohnzimmer – jeder Haushalt besitzt (hochwertige) Lieblingsstücke. Bei der Hausratversicherung werden emotional besetzte Werte aufgrund der meistens angewendeten pauschalen Summenmethode nicht ausreichend berücksichtigt. Der Deckungsumfang geht oft nicht über den „Standard“ hinaus. Um solche individuellen Risiken abzusichern, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Kunden können eine Einzelversicherung beantragen, z. B. eine Musikinstrumentenversicherung oder eine Schmuck- und Pelzsachenversicherung. Allerdings gibt es hierfür kaum einfache oder digitale Lösungen.

Wichtiger Baustein: All-Risk-Deckung

Eine einfache Lösung ist eine AllRisk-Versicherung für den gesamten Hausrat. Hier muss allerdings darauf geachtet werden, dass nicht nur eine Deckung gegen „unbenannte Gefahren“, sondern eine echte AllRisk-Deckung gewählt wird, um einen wirklich weitgehenden Versicherungsschutz zu gewährleisten. Dieses Angebot steht häufig nur Kunden mit hohen Versicherungssummen zur Verfügung.

Für beide Fälle führt Helvetia ab Januar 2022 mit der neuen Hausratversicherung eine einfache und klare Lösung ein. Über den Baustein „Gegenstandsversicherung“ können besonders wertvolle Gegenstände versichert werden. Dabei kann es sich um Schmuck, Kunst, Sportgeräte oder Musikinstrumente handeln. Für diese gilt dann eine „echte“ All-Risk-Deckung; bei Schmuck ist auch das Tragerisiko enthalten. Benötigt wird die Beschreibung des Gegenstands, beispielsweise anhand der Modellbezeichnung und des Neuwerts. Den Kunden kann so eine sehr umfangreiche Absicherung mit hohem (emotionalen) Wert angeboten werden.

Tarifvarianten bei Helvetia ab Ende Januar 2022

Die Helvetia Gegenstandsversicherung gilt für maximal drei Gegenstände. Sollte die Anzahl nicht ausreichen, ist im neuen Komfortschutz der Helvetia Hausratversicherung die Absicherung gegen „unbenannte Gefahren“ bereits mitversichert, und zwar bis zur Versicherungssumme. Darüber hinaus bietet Helvetia über den Baustein „AllRisk“ eine echte Allgefahrenversicherung für den gesamten Hausrat an. Das Besondere: Der umfassende Schutz ist für alle Kunden unabhängig von der Versicherungssumme abschließbar.

Diesen Artikel lesen Sie auch in AssCompact 01/2022, S. 46, und in unserem ePaper.

Bild: © archideaphoto – stock.adobe.com

Source: ImmoCompact